Logo Wabeq Druckausgabe

 

Bremer und Bremerhavener IntegrationsNetz (bin)

Teilprojekt 05 der WaBeQ GmbHg

ESF-Integrationsrichtlinie Bund – Handlungsschwerpunkt "Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen" IvAF

 

Projektlaufzeit

01.07.2015 bis 30.06.2019

Im Bremer und Bremerhavener IntegrationsNetz arbeiten fünf Teilprojekte mit eng aufeinander abgestimmten Angeboten zusammen, die auf eine verbesserte und nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt zielen.


Aufgabe des Teilprojektes der WaBeQ GmbHg:

Beratung und Vermittlung in Ausbildung, Arbeit, Praktika und Studium durch Einzelcoaching. Unterstützung bei Behördengängen, Schriftverkehr von Flüchtlingen und Bleibeberechtigten unter 25 Jahren

Ziele

Integration von Asylbewerbern, Geduldeten und anerkannten Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Voraussetzungen

Unsere Angebote richten sich an:

  • Asylbewerber/-innen ab einem dreimonatigen regulären Aufenthalt in Deutschland
  • Flüchtlinge mit einer Duldung
  • anerkannte Flüchtlinge
  • Flüchtlinge mit einer aus humanitären Gründen erteilten Aufenthaltserlaubnis
  • gut integrierte jugendliche Flüchtlinge (§25a AufenthG)

Inhalte

bin bietet:

- Beratung zu aufenthalts-, arbeits- und sozialrechtlichen Fragen, zur Berufsorientierung und zu Möglichkeiten der Sprachförderung.

- Unterstützung bei der Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche sowie Vermittlung in Ausbildung, Praktikum und Arbeit

- Unterstützung bei Bewerbungen

- Unterstützung bei der Anerkennung von Schulabschlüssen und Berufsausbildungen aus dem Ausland

- Kompetenz- und Potentialanalyse

Bereich

Beratung

Das bin-Netzwerk

Netzwerkleitung / Koordination:

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Bremen e.V.

Clearingstelle:

Paritätisches Bildungswerk Landesverband Bremen e.V.

Für unter 25-Jährige

WaBeQ GmbHg


Für über 25-Jährige:

Kulturzentrum Lagerhaus Bremen e.V.


Für Bremerhaven:

Arbeitsförderungs-Zentrum im Lande Bremen GmbH

Kooperationspartner:

Arbeitsagentur Bremen

Kooperationspartner

  • Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ) der Freien Hansestadt Bremen
  • Bremer Heimstiftung
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Egestorff Stiftung
  • Freie Hansestadt Bremen
  • Handelskammer Bremen für Bremen und Bremerhaven
  • Jobcenter Bremen

Kontakt

Erste Anlaufstelle - Netzwerkleitung/ Koordination:

Markus Saxinger

Zentrum für Schule und Beruf / DRK KV Bremen e.V.

Steffensweg 166

28217 Bremen

0421 - 2476030

markus.saxinger@zsb-bremen.de



Ansprechperson für die WaBeQ GmbHg /Teilprojekt 05 für unter 25-Jährige:


Martina Wollradt

Tel. 0421 / 800 445 55-
Fax 0421 / 800 445 99
m.wollradt@wabeq.de

Waller Heerstraße 56

28217 Bremen


Den aktuellen Flyer finden Sie hier.


www.bin-bremen.de